Referenzobjekte    Siegfriedstraße 5

Dachgeschoß Siegfriedstraße 5 in München-Schwabing

Sanierungszeitraum: März 2002 - November 2002

Das Dach-/Galeriegeschoß mit einer Gesamtgröße von 375 m² wurde zu einer zweigeschossigen Wohnung mit einer 20 m² großen Dachterrasse ausgebaut.
 
 
Bei der Sanierung wurde besonderen Wert auf eine exklusive Ausstattung gelegt. Alle Innenwände wurden in Trockenbauweise mit erhöhten Schall- und Wärmeschutzanforderungen erstellt.
 
Es wurden hochwertige, verschiedenfarbige Natursteinbeläge an den Wänden und auf den Fußböden verlegt und besonders ist der im Wohnzimmer eingebaute Musterparkettboden aus Irokoholz zu erwähnen.
 
 
Die aufwendigen Stuckelemente und Spachteltechniken an den Wänden sowie andere Details, wie das kunstvoll schmiedeeiserne Treppengeländer, runden das elegante Gesamtbild ab.
 


Die komplette Heizungs- und Sanitärinstallation wurde neu hergestellt und es erfolgte der Einbau eines Dampfbades.

 
 
Alle Türen und Fenster sowie die Heizkörperverkleidungen wurden als Einzelanfertigungen von der Tischlerei Ruprecht in Schwarzenberg hergestellt.
Das Treppenhaus und die Wandvertäfelung aus Eiche wurden liebevoll aufgearbeitet. Fehlende oder zerstörte Schmuckelemente wurden dabei originalgetreu restauriert.
 
An der Hoffassade wurde ein Lift als vor die Fassade gesetzte, transparente Glas-/Stahlkonstruktion angebaut.
 
Die Jugendstilfassade wurde in ihrer ursprünglichen Farbgebung in enger Zusammenarbeit mit dem Amt für Denkmalpflege saniert.
 
Im Rahmen der Neugestaltung der Außenanlagen im Hofbereich sanierten wir die Hofmauer einschließlich Abdeckung.
 
Gemäß Freiflächengestaltungsplan wurden des weiteren Anpflanzungen, Wege und ein Spielbereich neu angelegt.

Home